Ferienlagertag 2

Den heißesten Tag des Jahres starteten wir mit einem spektakulären, aufregenden Programmpunkt: X-TREME-Activity. Neben den klassischen Kategorien Erklären, Pantomime und Malen gab es lustige, spannende oder verrückte X-treme Aufgaben für die Kinder. So musste beispielsweise erklärt werden, während einem die Zähne geputzt werden. Um den Temperaturen zu trotzen, erwartete die Kinder am Mittag Wasserspaß auf dem Aquaslide, eine wilde Wasserschlacht und ein erfrischendes Eis. Am Abend öffnete dann unser legendäres Outdoor-Casino seine Türen. Bei Spielen wie Black Jack, Roulette, Monster Mix und Spitz pass auf wurde gezockt, bis es hieß „rien ne va plus“. Besonders spannend wurde es im Finale, wo die Betreuer Lucas und Marek gegeneinander antraten und die Kinder ihr Spielgeld auf den Sieg einer der beiden setzen konnten. Den warmen und dennoch aufregenden Tag ließen wir bei unserem letzten Lied ausklingen.

Ferienlagertag 1

Nach zwei Jahren Pause ging es heute Morgen endlich wieder los ins Ferienlager. Nach einer zweistündigen Busfahrt stiegen alle Kinder wohlbehalten in Euskirchen-Kirchheim aus dem Bus. Es ging dann direkt weiter mit einem Gruppen-Programm, bei dem die Kinder die Zeit mit ihrer Gruppe und ihrem Gruppenbetreuer verbrachten. Es wurden erstmal fleißig Koffer ausgepackt, Betten bezogen und sich untereinander kennengelernt. Danach ging es nach draußen mit viel Wasser und noch mehr Spaß. Mit Wasserbomben, Wasserpistolen und Schwämmen wurde ordentlich für Abkühlung gesorgt. Am Abend stand dann der Vorstellungsabend an, bei dem sich die Gruppen in Form von Choreografien, Sketchen, Tänzen und Spielen, welche zuvor im Gruppenprogram vorbereitet und eingeübt wurden, einander vorstellten. Durch Kennenlernspiele und Lagerhits wurde dann auch das letzte Eis gebrochen und mit unserem abendlichen Ritual, dem gemeinsamen letzten Lied, ging ein schöner erster Lagertag zu Ende.